News

News

Entwicklung eine anatomische Kopfstüzte für Autos

31/03/2016
Letzter 11. März 2015 hat der Centro para el Desarrollo Tecnológico Industrial (CDTI) ,, spanische Forschungsförderung für Technologieunternehmen” die Ausführung eines Projektes über ein anatomische Kopfstütze für das Auto bestanden. Diese Kopfstütze wird die Zahl und Schwerkraft der Halswirbelverletzungen bei Unfälle zu reduzieren erlauben. Außerdem wird es auch die Muskelproblemen reduzieren, die zusammen mit längeren Zeiträume am Steuer hangen. Im Dezember war das Projekt beendet, das Resultat: eine Kopfstütze, die alle Bedürfnisse und Erwartungen des Gesichtspunkt erfüllt.    

Für die Ausführung des Projektes Desarrollo de un reposacabezas anatómico para automóvil, auf Deutsch ,,Entwicklung eine anatomische Kopfstüzte für Autos“ von Fama kreiert und mit dem   Aktenzeichen IDI-2015-0177 haben CDTI, MINECO und der EU-Regionalfonds mitgewirkt. 
Es gibt keine Kommentare

SENDEN: