Fama

Die neue Maskottchenfamilie von Fama

Bei Fama sind wir stolz darauf, einen sehr hohen Prozentsatz der Abfälle, die wir generieren, zu recyceln. Eine der jüngsten Investitionen war die Erneuerung der Dieselkraftstoffheizungen durch neue Pelletheizungen, die mit dem Abfallholz, das wir bei der Herstellung unserer Sofas erzeugen, arbeiten.

Wir trennen auch viele andere Materialien, die recycelt werden sollen. Zum Beispiel haben wir die Verschwendung von Fasern verwendet, die für Kissenfüllungen verwendet wurden. Wir haben es für die Herstellung von Teddybären verkauft.

Da wir bemerkt haben, wie diese Tatsache die Aufmerksamkeit unseres Kunden erfasst hat, dachten wir über die Möglichkeit, unsere eigenen ,,Teddybären" zu kreieren. Auf diese Weise können wir nicht nur der Wiederverwendung der Füllungen sondern auch den Stoffabfall verwenden.

In diesem Sinne hatten wir eine andere Idee, ein neues Projekt zu beginnen: Wir würden unser eigenes Maskottchen kreieren. Als wir angefangen zu analysieren haben, wie man es vermarktet, haben wir gedacht, dass wir es mit Wohltätigkeitszwecken verkaufen könnten, und das Einkommen würde zu einigen in Not Verbänden gehen.

Sobald das Projekt genehmigt wurde, mussten wir das Maskottchen designen. Dann, im richtigen Moment, hat Mikel Costa in Fama erschienen. Er ist der Design Leiter von Imaginanet (unser Website-Anbieter), und er ist auch Fotograf, Maler und ein facettenreicher Künstler. Als wir ihm das Projekt erklärten, war er begeistert von der Idee: ,,Es wäre schön, alle Fama-Werte zu übermitteln".

Er begann an diesem Idee mit der unschätzbaren Zusammenarbeit seiner 6-jährigen Tochter Goya zu arbeiten. Bald sagte er zu uns: "Ich denke, dass nur ein einziges Maskottchen die große Menge an Fama-Werten nicht übertragen kann, ich glaube, wir brauchen eine Familie". Und er stellte seine 4 Maskottchen vor: FamOsa, FamFam, FamGogh und FamTwit.

Wir haben ihren Design von Anfang geliebt; wir sind von den 2D-Bildern zu den 3D-Prototypen mit Resten verschiedener Stoffe gezogen. Der Designprozess war spannend, und nun sind wir endlich fertig.

Wir haben mit Ampy (Verein von geistig behinderten Menschen aus Yecla) darüber gesprochen, und sie haben gedacht, es eine großartige Idee sei. Wir haben beschlossen, dass die volle Menge des Verkaufspreises zu Wohltätigkeitsorganisationen und sozialen Zwecken gehen wird. Die Produktionskosten sind unser Beitrag.

Als Anekdote werden wir sagen, dass wir die endgültigen Genehmigungsprüfungen mit den Kindern von unserem FamaPekes (unserem Kindergarten) gemacht haben und das Ergebnis total positiv war, war es schwer, die Maskottchen zurück zu bekommen! Dann haben wir alle didaktischen Materialien und Notizbücher mit diese Stofftiere als Inspiration designt.

Schließlich hoffen wir, dass die Leute sie mögen, wie wir es tun, und wir werden uns freuen, wenn wir nur ein positives Lächeln mit diesem Artikel bekommen können, und wenn wir es schaffen, die schwere Last, die von Verbänden als Ampy unterstützt wird, zu entlasten. Es wird sich gelohnt haben.

Wir stellen unsere 4 Maskottchen vor:

FamOsa
Die Bärin, die berühmt sein will.  Sie ist ein neugieriges und fröhliches Mädchen, sie schätzt Anstrengung und lebt Leben mit Leidenschaft. Sie würde gerne Schauspielerin, Dichterin oder Sängerin sein.

FamFam
Der Erfinderaffe. Er ist ein bisschen frech, und er liebt Technologie, Computer, Roboter und alles, was mit Raumschiffen zusammenhängt. Er erfindet lustige Gadgets, um mit seinen Freunden zu spielen.
Er mag die Maschinen, die verwendet werden, um die Sofas zu produzieren, und erfreut, neue Maschinen zu erfinden.

FamGogh
Der kleine Kaninchen Künstler; er ist Maler und Designer. Er hat nur ein Ohr. Er ist der kreativste, er hat seine eigene Sicht auf die Welt. Böhmischer und Träumer, er liebt es, alles zu färben. Und er liebt die Natur.

FamTwit
Ein lustiger Vogel, er ist der härteste Arbeiter und der Verantwortlichste aller dieser kleinen Tiere (obwohl er manchmal zu viel spricht ...). Er kümmert sich um seine Freunde und hält das Gleichgewicht, wenn die anderen herumlaufen.

Wir hoffen, Sie mögen sie so sehr wie wir …
Wir informieren Sie kurz darüber, wie Sie sie kaufen können.