Presentation: Mit Sitz in Yecla (Murcia) und gegründet in 1971, haben wir uns heute in eine der referenz Marken weltweit entwickelt.

Produktion: Mit einer 20000 m2 Anlage.
Wir führen den ganze Produktionsprozess durch. Jede 1,5 Minuten stellen wir ein Sofa her.
Am Tag zählen wir mit 5 Innovationen und ca. 1000 Innovationen im Jahr.
„Totales“ Herstellungsprozess Made in Spain 100%. Wir sind in mehr als 60 Länder anwesend.

Qualität: Zertifizierte Qualität durch AENOR-IQNET. Wir waren die erste Stoffsofas-Herstellungsfirma zertifiziert nach den Regeln von Calidad ISO 9001 von Aenor.
Alle Rohstoffe sind aus erster Klasse.

Umwelt: Wir sorgen uns um die Umwelt, deswegen wiederverwerten wir 85% der Rückstände vom Herstellungsprozess.

Technik: Fama ist eine der weltweit fortgeschrittensten Fabrikanlagen: wir kontrollieren en echt Zeit die Produktion durch Radiofrekuenz.

Design:
-Wir verfügen an einem 3D Naturgröße Drucker um die Protoypen und Inyektionsmodele herzustellen.
-Wir haben unsere Modele in 3D digitalisiert um die in Proyekte ein zu schließen, mit der möglichkeit Virtuale Renders zugestallten.
-Wir verfügen über die Möglichkeit exklusive Designs zu erschaffen.
Innovation: Wir haben festgestellt, dass unsere größte Tugend die Fähigkeit der Analyse ist, wir sind in der Lage einfache Lösungen für schwere Probleme zu finden, deswegen haben wir uns entschieden unseres Technoichesbüro zu verselbstständigen, so mit öffneten wir uns andere Felder.

In 2017 erklärte sich das Technoichebüro Fama unabhängig von der Hauptfirma, mit dem Ziel neue Gebiete in der Welt der I+d+i zu umfassen. Es entstand Fama I+D.

Ein multidisziplinares Team bestehnd aus 22 gewidmeten und passionierten Personen, bereit neue Produkte und Services herzustellen. Gerüstet mit der neuesten Technik und nötigen Medien, Informatik Programme, 3D Drucker in normal Größe, Programme mit virtual Realität um Protopyn herzustellen, etc.

Im Schnitt stellen wit jährlich um die 50 Innovations Projekte vor und mehr al 5 kleine Innovationen täglich.

Entwickelte Projekte:

Am Anfang waren wir in Projekte die einem Zusammenhang mit den Stoffsofas, wie der Arianne Garden und Indy Schlafsofa.

Früh umfassten wir andere Lienen der Möbel, nicht tappezierbaren wie die Tische von AdapTable und ConecTable, um in andere Sektoren hinein zukommen, wie das Internet mit unseren Projekt Asistae.

Wir trauen uns auch mit der Welt der Automotion, wir entwarfen körpergerechte Kopfstützen (Projekt CDTI).

Wir zählen mit europäischen Innovations Projekte wie das Projekt 100 Switch  (Projekt CDTI).

Unser vorletztes Projekt war, das entwerfen eines Operationsbett für ein Kinderzahnarztpraxis.

Anschließend erklähren wir kurz einige unserer letzten entwickelten Projekte.

Operationsbett für eine Kinderzahnarztpraxis

Dieses Projekt wurde in zusammen Arbeit mit einer Zahnarztpraxis durchgeführt.
Ein Operationsbett herzustellen um kleine Kinder und Babies operieren zu können. Es hatte ein paar spezielle Konditionen, da man die Operation zusammen mit ein Elternteil vorniehmt.
Das Ergebniss wird schon jetzt in vielen Universitäten geprüft. Das Projekt  wurde schon für seine Herstellung zugelassen.


Anatomische Kopfstützen

Nach dem wir 50 verschiedene Prototypen herstellten,  eine Menge Zusammenprall Simulationen, mit mehr als 100  verschiedenen User mit verschiedenen Körpercomplexionen es ausprobiert haben und die Regel und Sicherheitstest der Kopfstützen der Autos analysiert haben, sind wir zu einem Entschluss gekommen: die Kopfstütze ist das große vergessene beim Auto.
Deswegen, haben wir eins designt, das es gemüdlich ist und zur selben Zeit Nackenverletzugen  reduziert.

Indy Schlafsofa

Eine neue Form des motorisierte Schlafsofa. Weltweite Neuheit.
Es schien unmöglich eine neue Form des Schlafsofa herzustellen, aber es sieht so aus, dass wir es hinbekommen haben. Das Indy Schlafsofa ist so gemütlich wie ein Sofa und in Sekunden verwandelt es sich in ein spektakuläres 140 cm x 200 cm Bett. Außerdem hat der Rücksitz ein geniales System, auch motorisiert, das die Tiefe und Neigung der Rückenlehne regulieren lässt und es so von mehreren Personen benutzt werden kann.

Adaptable

Tisch System mit variablen Höhen.
Wir präsentierten drei verschiedene Tische, einige schlichte und einige hochentwickelte, inklusieven Motor um die Höhe zu ändern. Die drei haben einen Gemeisamennenner: man kann sie sowie als Möbeltisch als auch als Esstisch benutzen.

100 Switch

Es ist ein Hundert Projekt von der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft für die Herstellung von neuen Geräte basierent auf der Technik von aktieve elektro optische Materiale (Gläser die von durchscheinent auf lichtundurchlässig oder Spiegel wächseln).

Asistae

Es positioniert sich wie ein smart Gadget, das den Töchter und Söhne älterer Personen erlaubt 24 Studen informiert zu sein ob diese irgendein Problem haben, so auch gibt es ihnen Bescheid wenn was ungewöhnliches passiert.
Asistae ist ein Gerät das ein Sensor beinhaltet, dass die Kinder benachrichtigt, dass alles in Ordnung ist. Z. B., abends wenn sie nach Hause kommen, zu Bett gehen, der Sensor erkennt es und verschickt eine Nachricht den Kinder: „Mama ist schlafen gegangen“, oder am Morgen wenn sie aufstehen, verschickt es eine Nachricht: „Mama ist schon wach“.

ConecTable

Die Technik ist mit großer Kraft in unseren Leben eingetroffen, hat viele unserer Gewohnheiten verändert und neue Bedürftigkeiten erschaft. So erscheint CONEC-TABLE, eine Complementtisch-Linie die drei Benutzungen fusioniert.
Wir fusionieren einen Beistelltisch mit Lampe, designt mit einem einfachen Drehesystem, dass es erlaubt das Licht als Stimmungslicht oder Leselicht zu benutzen, und außerdem, mit einem einfachen USB System für das Ladegerät. Eine einfache Idee die nicht praktischer nicht sein kann damit man vom Sofa aus alles zur Hand hat.

Arianne Garden

Ein System für Außensitze mit Selbstschutz gegen Regen.

Die große Lösung für draußen: individuelle Module mi Polietilen Basis. Man kann sie zusammen oder auseinander hinstellen, somit Formen darstellen, die sich am besten zu unseren Garten oder Terraze eignen. Man kann es schließen um die Matte vor den außen Faktoren (Sonne, Regen, Haustiere, etc.) zu beschützen und zur selben Zeit dient es als Tisch.